Language: German English French Italian

Kategorien

Filter


Ocymyrmex cf. barbiger

Hinzugefügt am: 23.06.2014
Artikelnummer: occf0001
Schlüsselwörter:

Eine hochinteressante Ameisenart mit Verbreitung im Süden Afrikas, welche vor allem durch ihr extrem hohes Tempo beim Furagieren in trockenen und heißen Gegenden auffällt. Umgangssprachlich oft auch "Hotrod Ant" genannt, weist bei dieser Ameise auch der Gattungsname auf ihr flinkes Treiben hin. So findet die Bezeichnung Ocymyrmex ihre Bedeutung in den Worten, schnelle Ameise. Es werden in der Natur vornehmlich dem Hitzetod erlegene Insekten zur Beute dieser opportunistischen Jägerinnen, welche auch große Beutetiere in Windes Eile verwerten.

  • Taxonomie: Unterfamilie: Myrmicinae, Tribus: Pheidolini
  • Herkunft:Botswana, Südafrika
  • Habitat: Steppen und Halbwüsten
  • Farbe: Dunkelrot mit heller gefärbtem Kopf, Gaster glänzend schwarz
  • Größe: Königin: ca. 7 - 9 mm (ergatoid) / Arbeiterinnen: ca. 7 - 8 mm
  • Ruhephase: In der Natur von Juni bis Ende August; Temperaturen dabei nachts bis +7 °C, tagsüber bis 20 °C
  • Nahrung: Honig-/Zuckerwasser und tote Insekten
  • Temperatur: Von warm bis heiß: ca. 24 - 34 °C
  • Bodenbeschaffenheit: sandig-steiniger Bodengrund
  • Nestbau: Porenbeton-, Gips- oder Erdnest
  • Bepflanzung: Typische Steppenvegetation
  • Besonderheiten: Sehr schnelle Fortbewegung, ergatoide Königinnen

Zusätzliche Informationen: Die hier angebotenen Kolonien wurden über einen Zeitraum von ca. 6 Monaten gepflegt und es war zu jeder Zeit Brut in großer Menge und allen Stadien vorhanden. Die Kolonien sind sehr gut gewachsen und zeigten sich in der Haltung relativ unkompliziert. Bei der aktuellen Koloniegröße werden natürlich auch Männchen in stark schwankender Anzahl aufgezogen. Es existieren offenbar recht viele ergatoide Königinnen in jeder Kolonie, aber wie viele letztendlich auch reproduktiv tätig sind, lässt sich leider nicht feststellen.

Achtung: Der Versand ins Ausland erfolgt auf eigenes Risiko!

 

add Ocymyrmex cf. barbiger wurde dem Warenkorb hinzugefügt.
error Ocymyrmex cf. barbiger konnte nicht dem Warenkorb hinzugefügt werden.
Kolonie - Zur Zeit nicht verfügbar
Mit ca. 100 - 150 Arbeiterinnen und unbestimmter Anzahl an ergatoiden Königinnen

Oecophylla longinoda

Hinzugefügt am: 21.10.2013
Artikelnummer: oelo0001
Schlüsselwörter:

 

Diese Ameisenart lebt in der freien Natur hoch oben auf Bäumen, in denen sie ihr Nest bzw. mehrere Nester errichten. Leben niemals im Boden und lassen sich auch nicht von den Blättern herunterfallen. Sie bilden aus den eigenen Körpern lange Ketten, so dass sie gemeinsam die Kraft aufbringen, die Blätter zusammenziehen. In dieser Position werden die Blätter solange gehalten, bis eine andere Gruppe von Arbeiterinnen diese zusammengewebt haben. Dazu nehmen sie vorsichtig Larven zwischen ihren Mandibeln, die ein Sekret abgeben. Dabei bewegen sie die Larven sanft zwischen den Blatträndern hin und her. So entstehen deren "Gespinstnester" zwischen den Blättern.

  • Heimat: Afrika
  • Taxonomy: Unterfamilie Formicinae, Tribus Oecophyllini
  • Eigenschaften: Minor - Majorarbeiterinnen
  • Winterruhe: Nein
  • Aussehen der Königin: Farbe: oft hellgrün bis braun; groß und kräftig
  • Aussehen der Arbeiterin: Farbe: braun-gelb, schlank und langbeinig
  • Nestbau: Gewebte Nester zwischen den Blättern von Bäumen und Sträuchern
  • Nahrung: Honigwasser, Insekten
  • Temperatur: 24 - 28 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 60 - 80 % (tropisches Klima)
  • Bodenbeschaffenheit: Nur für etwaige Bepflanzung notwendig, nisten zwischen Blättern
  • Bepflanzung: z.B. Ficus, Pachira aquatica
  • Haltungsklasse: mittel

Hinweis: Große Oecophylla longinoda Kolonien haben in der freien Natur unzählige Zweignester (polydom) aber garantiert nur eine begattete Königin im Hauptnest. Weil wir unsere Kunden nicht betrügen möchten, verkaufen wir nur geöffnete (geprüfte) Nester mit garantiert begatteter Königin welche, in der Regel zuvor mehrere Monate von uns gepflegt wurden. Ungeöffnete Nester bergen die Gefahr von Parasiten und Ungeziefer (Milben, Kakerlaken, usw.). Sogenannte "preiswerte" Kolonien ohne Königin sind weggeschmissenes Geld, denn sie haben nicht lange Freude daran

 

 

 

add Oecophylla longinoda wurde dem Warenkorb hinzugefügt.
error Oecophylla longinoda konnte nicht dem Warenkorb hinzugefügt werden.
kleine Kolonie - Zur Zeit nicht verfügbar
mit 10 - 20 Arbeiterinnen

RENDERING: 62 ms, LOADING: ? ms