Language: German English French Italian

Kategorien

Filter


Rhytidoponera metallica

Hinzugefügt am: 02.11.2006
Artikelnummer: rhme0001
Schlüsselwörter:
  • Taxonomie: Unterfamilie Ponerinae, Tribus Ectatommini
  • Verbreitung: Australien
  • Größe: ca. 8 mm
  • Winterruhe: Nein
  • Nahrung:  Honig-/Zuckerwasser, Insekten
  • Klima:  subtropisch
  • Bodenbeschaffenheit: lehmig, steinig
  • Nestbau: Erdnester, häufig unter Steinen
  • Bepflanzung: Beliebig
  • Haltungsklasse: einfach

Hinweis: Versand im Winter nur innerhalb Deutschlands - Versand ins Ausland auf eigenes Risiko!!

add Rhytidoponera metallica wurde dem Warenkorb hinzugefügt.
error Rhytidoponera metallica konnte nicht dem Warenkorb hinzugefügt werden.
Königin - Zur Zeit nicht verfügbar
Mit Brut und 1-2 Tieren
Kolonie - Zur Zeit nicht verfügbar
Mit ca. 25 Arbeiterinnen

Oecophylla smaragdina "grün"

Hinzugefügt am: 17.06.2010
Artikelnummer: oesm0002
Schlüsselwörter:

Diese Ameisenart lebt in der freien Natur hoch oben auf Bäumen, in denen sie ihr Nest bzw. mehrere Nester errichten. Es handelt sich hierbei um die grüne Variante aus Australien. Sie leben niemals im Boden und lassen sich auch nicht von den Blättern herunterfallen. Sie bilden aus den eigenen Körpern lange Ketten, so dass sie gemeinsam die Kraft aufbringen, die Blätter zusammenziehen. In dieser Position werden die Blätter solange gehalten, bis eine andere Gruppe von Arbeiterinnen diese zusammengewebt haben. Dazu nehmen sie vorsichtig Larven zwischen ihren Mandibeln, die ein Sekret abgeben. Dabei bewegen sie die Larven sanft zwischen den Blatträndern hin und her. So entstehen deren "Gespinstnester" zwischen den Blättern.

  • Taxonomy: Unterfamilie Formicinae, Tribus Oecophyllini
  • Heimat: Australien
  • Eigenschaften: Minor - Majorarbeiterinnen
  • Winterruhe: Nein
  • Aussehen der Königin: Farbe: oft hellgrün bis braun; groß und kräftig
  • Aussehen der Arbeiterin: Farbe: braun, schlank und langbeinig
  • Nestbau: Gewebte Nester zwischen den Blättern von Bäumen und Sträuchern
  • Nahrung: Honigwasser, Insekten
  • Temperatur: 22 - 28 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 60 - 80 % (tropisches Klima)
  • Bodenbeschaffenheit: Nur für etwaige Bepflanzung notwendig, nisten zwischen Blättern
  • Bepflanzung: z.B. Ficus, Pachira aquatica
  • Haltungsklasse: mittel

Hinweis: Auslandsversand im Winter (November-März) auf eigenes Risiko.

Selbstabholung wird empfohlen !

add Oecophylla smaragdina "grün" wurde dem Warenkorb hinzugefügt.
error Oecophylla smaragdina "grün" konnte nicht dem Warenkorb hinzugefügt werden.
Kolonie - Zur Zeit nicht verfügbar
Mit ca. 250-350 Arbeiterinnen
Große Kolonie - Zur Zeit nicht verfügbar
Mit ca. 500-1000 Arbeiterinnen
Kleine Kolonie - Zur Zeit nicht verfügbar
Mit 10 - 20 Arbeiterinnen und mehreren Königinnen
Versandbeschränkungen: Versand nur innerhalb Deutschlands
Kleine Kolonie - Zur Zeit nicht verfügbar
Mit 10 - 20 Arbeiterinnen

Myrmecia cf. pilosula "Jack jumper"

Hinzugefügt am: 16.11.2017
Artikelnummer: mycf0002
Schlüsselwörter:

Diese Ameisenart verfügt über ein ausgeprägtes Sehvermögen - die Ameisen verfolgen einen regelrecht mit ihren großen Augen.

  • Taxonomie: Unterfamilie Myrmicine, Tribus Myrmeciini
  • Verbreitung: Australien
  • Farbe: schwarz
  • Größe: 10-12mm
  • Nestbau: Legen Erdnester an, die von oben betrachtet wie ein Maulwurfshügel aussehen
  • Nahrung: Insekten, Honigwasser
  • Winterruhe: Nein
  • Klimazone: Winterfeuchte Subtropen
  • Temperatur: Lieben es sehr heiss, vertragen aber auch kühlere Temperaturen
  • Luftfeuchtigkeit: trockenes Wüstenklima
  • Bodenbeschaffenheit: steppenartig; Sand, Lehm
  • Bepflanzung: Gräser oder kleine Büsche
  • Besonderheit: Die Kolonie ist sehr leicht zu pflegen.

 

Versand ins Ausland nur auf eigenes Risiko möglich!

 

 

 

 

add Myrmecia cf. pilosula "Jack jumper" wurde dem Warenkorb hinzugefügt.
error Myrmecia cf. pilosula "Jack jumper" konnte nicht dem Warenkorb hinzugefügt werden.
Kleine Kolonie - 790,00 €
Kolonie mit 8-12- Arbeiterinnen

Myrmecia cf. pavida

Hinzugefügt am: 02.11.2006
Artikelnummer: mypa0001
Schlüsselwörter:

Diese Ameisenart verfügt über ein ausgeprägtes Sehvermögen - die Ameisen verfolgen einen regelrecht mit ihren großen Augen.

  • Taxonomie: Unterfamilie Myrmicine, Tribus Myrmeciini
  • Verbreitung: Westaustralien
  • Farbe: Farbe: rötlich mit schwarzem Hinterleib
  • Größe: 24 - 26 mm
  • Nestbau: Legen Erdnester an, die von oben betrachtet wie ein Maulwurfshügel aussehen
  • Nahrung: Insekten, Honigwasser
  • Winterruhe: Nein
  • Klimazone: Winterfeuchte Subtropen
  • Temperatur: Lieben es sehr heiss, vertragen aber auch kühlere Temperaturen
  • Luftfeuchtigkeit: trockenes Wüstenklima
  • Bodenbeschaffenheit: steppenartig; Sand, Lehm
  • Bepflanzung: Gräser oder kleine Büsche
  • Besonderheit: Die Kolonie ist sehr leicht zu pflegen.

Tipp: Weitere nützliche Informationen finden Sie möglicherweise hier

Versand ins Ausland nur auf eigenes Risiko möglich!

add Myrmecia cf. pavida wurde dem Warenkorb hinzugefügt.
error Myrmecia cf. pavida konnte nicht dem Warenkorb hinzugefügt werden.
Kolonie - Zur Zeit nicht verfügbar
Mit 15-20 Arbeiterinnen
Kleine Kolonie - Zur Zeit nicht verfügbar
Mit ca. 2-3 Arbeiterinnen

Myrmecia cf. nigriceps

Hinzugefügt am: 02.11.2006
Artikelnummer: mysp0001
Schlüsselwörter:
  • Taxonomie: Unterfamilie Myrmecine, Tribus Myrmeciini
  • Verbreitung: Westaustralien, Mittelgebirge (300 - 400 m)
  • Farbe: Mandibel: gelbbraun, Kopf: schwarzbraun, Thorax: dunkelrot, Hinterleib: schwarz
  • Größe: 25 - 27 mm
  • Nestbau: Legen Erdnester an, bauen Erdhügel die dekoriert sind mit Ästchen und Gräsern. Sind vorwiegend in Eukalyptuswäldern zu finden und lieben daher halbschattige Gebiete
  • Nahrung: Insekten, Honigwasser
  • Winterruhe: Nein
  • Temperatur: Sommer: tagsüber 26 - 28 °C, nachts: 18 - 20 °C, Winter: tagsüber: 20 - 26 °C, nachts: 5 - 15 °C
  • Luftfeuchtigkeit: Trockenwaldklima
  • Bodenbeschaffenheit: steinig, sandig mit Waldstreu (Laub, Ästchen)
  • Bepflanzung: Gräser oder kleine Büsche
  • Besonderheit: Die Kolonie ist sehr leicht zu pflegen. Ist aggressiver und scheuer als z.B. Myrmecia pavida. Diese Ameisenart verfügt über ein ausgeprägtes Sehvermögen - die Ameisen verfolgen einen regelrecht mit ihren großen Augen.

Versand ins Ausland nur auf eigenes Risiko möglich!

add Myrmecia cf. nigriceps wurde dem Warenkorb hinzugefügt.
error Myrmecia cf. nigriceps konnte nicht dem Warenkorb hinzugefügt werden.
Kolonie - Zur Zeit nicht verfügbar
Mit 10 Arbeiterinnen

Myrmecia cf. mandibularis

Hinzugefügt am: 06.09.2008
Artikelnummer: myma0001
Schlüsselwörter:

Einzigartig gefärbte Myrmeciaart welche Ihre Beute auch anspringt wie es bei anderen "Jumperants" bekannt ist.

  • Taxonomie: Unterfamilie Myrmecine, Tribus Myrmeciini
  • Verbreitung: Westaustralien
  • Farbe: schwarz, rot-goldener Hinterleib
  • Nestbau: In Erde, oft unter Steinen, oft an Waldrändern
  • Nahrung: Insekten, Honigwasser
  • Klima: subtropisch
  • Winterruhe: Nein
  • Bodenbeschaffenheit: lehmig, steinig
  • Bepflanzung: nicht notwendig

Versand ins Ausland nur auf eigenes Risiko möglich!

add Myrmecia cf. mandibularis wurde dem Warenkorb hinzugefügt.
error Myrmecia cf. mandibularis konnte nicht dem Warenkorb hinzugefügt werden.
Kolonie, - Zur Zeit nicht verfügbar
Mit ca. 5-15 Arbeiterinnen

Myrmecia cf. fulvipes

Hinzugefügt am: 13.01.2008
Artikelnummer: myfu0001
Schlüsselwörter:

Kleinere Myrmeciaart welche kleinere Kolonien bildet, pflegeleicht ist und nicht sehr aggressiv ist. Diese ist auch in kleineren Becken zu halten, verträgt auch etwas mehr Feuchtigkeit als z.B. Myrmecia pavida. Ähnlich wie andere Myrmecia hat sie auch ein gutes Sehvermögen.

  • Taxonomie: Unterfamilie Myrmecine, Tribus Myrmeciini
  • Verbreitung: Ostaustralien
  • Farbe: Mandibel: rotbraun, Kopf: schwarz, Thorax: schwarz, Gaster: golden, Beine: rötlich
  • Nestbau: In Erde, oft unter Steinen, oft an Waldrändern
  • Nahrung: Insekten, Honigwasser
  • Klima: subtropisch
  • Winterruhe: Nein
  • Bodenbeschaffenheit: lehmig, steinig
  • Bepflanzung: nicht notwendig

Versand ins Ausland nur auf eigenes Risiko möglich!

add Myrmecia cf. fulvipes wurde dem Warenkorb hinzugefügt.
error Myrmecia cf. fulvipes konnte nicht dem Warenkorb hinzugefügt werden.
Kolonie - Zur Zeit nicht verfügbar
Mit ca. 10 Tieren

Myrmecia cf. desertorum

Hinzugefügt am: 10.02.2013
Artikelnummer: mycf0001
Schlüsselwörter:

Diese Ameisenart verfügt über ein ausgeprägtes Sehvermögen - die Ameisen verfolgen einen regelrecht mit ihren großen Augen.

  • Taxonomie: Unterfamilie Myrmicine, Tribus Myrmeciini
  • Verbreitung: Westaustralien
  • Farbe: Farbe: rötlich mit schwarzem Hinterleib
  • Größe: 24 - 26 mm
  • Nestbau: Legen Erdnester an, die von oben betrachtet wie ein Maulwurfshügel aussehen
  • Nahrung: Insekten, Honigwasser
  • Winterruhe: Nein
  • Klimazone: Winterfeuchte Subtropen
  • Temperatur: Lieben es sehr heiss, vertragen aber auch kühlere Temperaturen
  • Luftfeuchtigkeit: trockenes Wüstenklima
  • Bodenbeschaffenheit: steppenartig; Sand, Lehm
  • Bepflanzung: Gräser oder kleine Büsche
  • Besonderheit: Die Kolonie ist sehr leicht zu pflegen.

Tipp: Weitere nützliche Informationen finden Sie möglicherweise hier

add Myrmecia cf. desertorum wurde dem Warenkorb hinzugefügt.
error Myrmecia cf. desertorum konnte nicht dem Warenkorb hinzugefügt werden.
Kleine Kolonie - Zur Zeit nicht verfügbar
Mit 10-15 Arbeiterinnen
Versandbeschränkungen: Versand nur innerhalb Deutschlands
Große Kolonie - Zur Zeit nicht verfügbar
Mit 250-280 Arbeiterinnen

Meranoplus sp.

Hinzugefügt am: 03.04.2009
Artikelnummer: mesp0003
Schlüsselwörter:
  • Taxonomie: Unterfamilie Myrmicinae, Tribus Meranoplini
  • Verbreitung: Australien
  • Aussehen der Arbeiterin: schwarz mit gelbemHinterleib
  • Nestbau: Erdnester (Kraternester), sonnig
  • Nahrung: Insekten, Körner und Honigwasser
  • Winterruhe: Nein
  • Temperatur: Warm: 25 - 30 °C
  • Klima: tropisch
  • Bodenbeschaffenheit: Sand, Lehm
  • Besonderheit: Ameisen bewegen sich sehr langsam, da sie sich ganz auf ihre chemische Abwehr verlassen. Bei Angriffen von anderen Ameisen strecken sie ihren Hinterleib mit ausgestrecktem Stachel am Ende mit einem Tröpfchen Abwehrsekret den Angreifern entgegen, welche bei Berührung des Sekretes zurückweichen. Wegen ihrer Abwehrstrategie gut mit anderen Ameisen zu vergesellschaften. Meranoplus - seltsam aussehende Ameisen durch fellartige Behaarung.
add Meranoplus sp. wurde dem Warenkorb hinzugefügt.
error Meranoplus sp. konnte nicht dem Warenkorb hinzugefügt werden.
Kolonie - Zur Zeit nicht verfügbar
Mit 150 - 200 Arbeiterinnen

Iridomyrmex cf. purpureus

Hinzugefügt am: 13.11.2009
Artikelnummer: ircf0001
Schlüsselwörter:

Eine sehr schön gefärbte in Australien vorallem im Südosten vorkommende Ameisenart welche im Licht wunderschön grünlich bis purpur schillert.

  • Taxonomie: Unterfamilie Dolichoderinae
  • Verbreitung: Australien
  • Farbe: Königin: schwarz, Arbeiterinnen: rötlich-schwarz
  • Größe: Königin: 12 - 15 mm
  • Winterruhe: Nein
  • Nahrung:  Honig/Zuckerwasser, Insekten, Spinnen und andere Kleinsttiere, gelegentlich Pflanzensamen
  • Temperatur: kühl bis sehr heiß 15 - 30°C
  • Klima: subtropisch bis tropisch
  • Bodenbeschaffenheit: keine Besonderheit
  • Nestbau: Erdnester, kleiner Hügelbau
  • Bepflanzung: nicht notwendig
  • Besonderheit: Der Hinterleib vorallem der Arbeiterinnen schillern grünlich bis purpur im Licht. Diese Art baut kleine Hügel.

 

add Iridomyrmex cf. purpureus wurde dem Warenkorb hinzugefügt.
error Iridomyrmex cf. purpureus konnte nicht dem Warenkorb hinzugefügt werden.
Kolonie - Zur Zeit nicht verfügbar
Mit 20 - 40 Tieren

Camponotus sp.

Hinzugefügt am: 31.12.2011
Artikelnummer: casp0016
Schlüsselwörter:

Im Gegensatz zu den bekannten Camponotus nigriceps hat diese Camponotus ein wesentlich aggessiveres Verhalten und ein schnelleres Koloniewachstum.

  • Taxonomie: Unterfamilie Formicinae, Tribus Camponotini
  • Verbreitung: Australien
  • Farbe: mehrfarbig, schwarz-braun
  • Nahrung: Honig- und Zuckerwasser sowie Insekten
  • Winterruhe: Nein (siehe Klima)
  • Klima: Winterfeuchte Subtropen
  • Nestbau: Diese Art nistet in lehmigen Böden
  • Bepflanzung: egal
  • Haltungsklasse: einfach
add Camponotus sp. wurde dem Warenkorb hinzugefügt.
error Camponotus sp. konnte nicht dem Warenkorb hinzugefügt werden.
Kolonie - Zur Zeit nicht verfügbar
Mit 20-30 Arbeiterinnen

Camponotus consobrinus

Hinzugefügt am: 30.12.2010
Artikelnummer: caco0001
Schlüsselwörter:
Keine +
  • Taxonomie: Unterfamilie Formicinae, Tribus Camponotini
  • Verbreitung: West-Australien
  • Farbe: orange mit braunem Kopf
  • Nahrung: Honig- und Zuckerwasser sowie Insekten
  • Winterruhe: Nein (siehe Klima)
  • Klima: Winterfeuchte Subtropen
  • Bepflanzung: egal
add Camponotus consobrinus wurde dem Warenkorb hinzugefügt.
error Camponotus consobrinus konnte nicht dem Warenkorb hinzugefügt werden.
Kolonie - Zur Zeit nicht verfügbar
Mit 20-30 Arbeiterinnen

Camponotus cf. nigriceps

Hinzugefügt am: 02.11.2006
Artikelnummer: casp0002
Schlüsselwörter:

Camponotus nigriceps die auch als "sugar ant" bekannt ist, ist eine einfach zu haltende Camponotusart aus Australien.

  • Taxonomie: Unterfamilie Formicinae, Tribus Camponotini
  • Verbreitung: Australien
  • Farbe: schwarz mit roten bzw. gelben Beinen und braunem Hinterleib
  • Größe: Königin (gelbbeinig) ca. 19 - 20 mm, Königin (rotbeinig) ca. 18 - 19 mm
  • Nahrung: Honig- und Zuckerwasser sowie Insekten
  • Winterruhe: Nein (siehe Klima)
  • Klima: Winterfeuchte Subtropen
  • Nestbau: Diese Art nistet in lehmigen Böden
  • Bepflanzung: egal
  • Haltungsklasse: einfach

Versand ins Ausland auf eigenes Risiko möglich!

add Camponotus cf. nigriceps wurde dem Warenkorb hinzugefügt.
error Camponotus cf. nigriceps konnte nicht dem Warenkorb hinzugefügt werden.
Königin (gelbbeinig) - Zur Zeit nicht verfügbar
Mit ca. 5-10 Arbeiterinnen
Königin (rotbeinig) - Zur Zeit nicht verfügbar
Mit 2-4 Arbeiterinnen
Kolonie (gelbbeinig) - Zur Zeit nicht verfügbar
Königin mit 10-15 Arbeiterinnen
Kolonie (rotbeinig) - Zur Zeit nicht verfügbar
Kolonie mit 30 - 50 Arbeiterinnen

RENDERING: 43 ms, LOADING: ? ms