Language: German English French Italian

Kategorien

Filter


Camponotus truncatus

Hinzugefügt am: 02.11.2006
Artikelnummer: catr0001
Schlüsselwörter:
Kategorie: Ameisen>Europa

Camponotus truncatus (früher Colobopsis) ist eine wärmeliebende, baumbewohnende Camponotusart welche in Totholz an Bäumen (morsche Äste) nistet. Diese Art ist im Mittelmeerraum weit verbreitet, kommt jedoch auch in wärmeren Regionen Deutschlands vor. Eine Besonderheit dieser Art sind die Majorarbeiterinnen, welche mit ihren Stöpselköpfen die Nesteingänge verschließen können. Selbst die Königin besitzt mit Ihrer außergewöhnlichen Kopfform die Fähigkeit den Nesteingang während der Koloniegründung zu verschließen. Sie meiden die Konfrontation mit anderen Ameisenarten und reagieren nur aggressiv gegen arteigene Fremdkolonien.

  • Taxonomie: Formicinae
  • Verbreitung: Mittel- und Südeuropa
  • Größe: Major/Minor: 3-6mm, Königin: 6-7mm
  • Eigenschaften: Major- und Minorarbeiterinnen
  • Nahrung: Honig- und Zuckerwasser sowie Insekten
  • Koloniegröße: klein, bis 500 Arbeiterinnen
  • Winterruhe: Ja
  • Nestbau: Totholz an Bäumen, Gründung auch in holen Pflanzenstängeln
  • Besonderheiten: Es existieren Major- und Minorarbeiterinnen wobei die Majorarbeiterinnen stöpselförmige Köpfe besitzen um den Nesteingang damit zu verschließen.
add Camponotus truncatus wurde dem Warenkorb hinzugefügt.
error Camponotus truncatus konnte nicht dem Warenkorb hinzugefügt werden.
Kleine Kolonie - Zur Zeit nicht verfügbar
Enthält ca. 20 Arbeiterinnen
Kolonie - Zur Zeit nicht verfügbar
Kolonie über 50 Arbeiterinnen
Königin - Zur Zeit nicht verfügbar

RENDERING: 206 ms, LOADING: ? ms