Language: German English French Italian

Camponotus herculeanus

Hinzugefügt am: 02.11.2006
Artikelnummer: cahe0001
Schlüsselwörter:

Camponotus herculeanus - die auch als Roßameise bezeichnet wird - ist eine der größten europäischen Ameisearten. Sie kommt meist in Höhenlagen vor und nistet meist in Holz (Nadelhölzer)

  • Taxonomie: Formicinae
  • Farbe: schwarz mit dunkelbraunem Thorax
  • Verbreitung: Mitteleuropa
  • Nahrung: Honig- und Zuckerwasser sowie Insekten
  • Winterruhe: Ja
  • Nestbau: Nisten meist im Holz mit großem unterirdischen Teil
  • Bepflanzung: Wald- und gebirgsähnlich mit Ästen, Wurzeln, Moos
  • Haltungsklasse: einfach
  • Besonderheiten: Es existieren Major- und Minorarbeiterinnen. Sehr wehrhaft, kann mit einem Biss Waldameisen "köpfen", greifen den Menschen aber nur bei Neststörung an. Sie sind sowohl tag- als auch nachtaktiv; nisten vorzugsweise im Holz, welches am Boden liegt. Ein Wärmestrahler sollte tagsüber einen Stein oder eine Formicarienecke erwärmen.
add Camponotus herculeanus wurde dem Warenkorb hinzugefügt.
error Camponotus herculeanus konnte nicht dem Warenkorb hinzugefügt werden.
Königin - Zur Zeit nicht verfügbar
Königin mit ersten Arbeiterinnen
Kleine Kolonie - 19,90 €
Mit 5 - 10 Arbeiterinnen
Kolonie - 24,90 €
Mit 10 - 20 Arbeiterinnen
Kolonie - Zur Zeit nicht verfügbar
20 - 40 Arbeiterinnen
Kolonie - Zur Zeit nicht verfügbar
50 - 100 Arbeiterinnen (2017)
Königin - Zur Zeit nicht verfügbar
Schwarmflug 2018
Große Kolonie - Zur Zeit nicht verfügbar
mit 300 - 500 Arbeiterinnen