Language: German English French Italian

Meranoplus mucronatus

Hinzugefügt am: 12.11.2013
Artikelnummer: mesp0007
Schlüsselwörter:

 

  • Taxonomie: Unterfamilie Myrmicinae, Tribus Meranoplini
  • Verbreitung: Südostasien
  • Aussehen der Arbeiterin: Kopf u. Hinterleib schwarz, Torax rotbraun
  • Nestbau:  Totholz
  • Nahrung: Insekten und Honigwasser
  • Winterruhe: Nein
  • Temperatur: Warm: 25 - 30 °C
  • Bodenbeschaffenheit: Sand, Lehm
  • Bepflanzung: kleine Topfpflanze
  • Besonderheit: Ameisen bewegen sich sehr langsam, da sie sich ganz auf ihre chemische Abwehr verlassen.

Eine sehr große Meranoplus spec. welche in Erdnestern bzw totem Holz nistet. Die Arbeiterinnen sind mit ca. 7-8mm mehr als doppelt so groß wie die bekannten Meranoplus bicolor.

Diese Ameise ist nur bedingt für ein Gesellschaftsbecken geeignet. Als tagaktive Ameise die große Kolonien bildet wäre sie für ein dicht bepflanztes Tropenbecken sehr gut geeignet. Die Ernährung mit Zucker- bzw Honigwasser und Insekten gestaltet sich sehr einfach.

 

add Meranoplus mucronatus wurde dem Warenkorb hinzugefügt.
error Meranoplus mucronatus konnte nicht dem Warenkorb hinzugefügt werden.
Große Kolonie - Zur Zeit nicht verfügbar
Mit 200-300 Arbeiterinnen